Klangtherapie für beeinträchtigte Menschen

 

 

Die Klangerfahrungen verschiedener akustischer Instrumente können gerade für beeinträchtigte Menschen stimmungsaufhellend, aktivierend, schmerzlindernd oder auch beruhigend wirken. Bis ins Mittelalter wurden Musiker von Ärzten ins Hospital eingeladen, um den Patienten wieder Lebensenergie „einzuhauchen“. Mit Flöten, Gitarren, Harfen und Trommeln wird auch heute wieder live einfühlsam für kranke Menschen Musik gemacht.

Meine langjährigen klangtherapeutischen Erfahrungen im Förderschulbereich haben mich dazu bewogen, beeinträchtigte Menschen nach ihrer Schulzeit weiterhin mit Musik, im Sinne der basalen Stimulation, zu begleiten.

Ich biete auf Anfrage klangtherapeutische Hausbesuche im Rhein Main Gebiet an.

Terminanfrage hier

Back To Top